LGSS hilft Kommunen, bessere Dienstleistungen zu geringeren Kosten zu erbringen – mit OutSystems

Der Shared-Services-Anbieter LGSS unterstützt britische Organisationen des öffentlichen Sektors bei der schnellen Umsetzung von Innovationen, die Dienstleistungen für Bürger verbessern und zugleich Geld sparen. Mit der Low-Code-Entwicklungsplattform von OutSystems kann LGSS kostengünstig und mit größerer Agilität neue gemeinsame Dienstleistungen entwickeln.

 

2 Entwickler

2 Entwickler

2 Monate

2 Monate

£200.000 Einsparungen

£200.000 Einsparungen

Nélio Marques
„OutSystems gibt uns die Benutzerfreundlichkeit, Vielseitigkeit und Konsistenz, die wir brauchen, um schnell innovative, kosteneffiziente gemeinsame Dienstleistungen des öffentlichen Sektors zu erstellen, die eine echte Wirkung für unsere Kommunen haben.“Cheryl Doran, Head of Digital, LGSS

Digitale Innovation mit kleinem Budget

Herausforderung – Angesichts straffer Budgets im öffentlichen Sektor bieten viele Behörden gemeinsame Dienstleistungen (Shared Services) an, um die Bedürfnisse der Bürger zu erfüllen und Kosten niedrig zu halten. LGSS gehört drei großen britischen Kommunen und bietet gemeinsam genutzte Dienstleistungen für Behörden und andere Organisationen des öffentlichen Sektors.

Während der Großteil des IT-Teams von LGSS Legacy-Plattformen instand hält, hilft das 30-köpfige digitale Team Behörden mit innovativen digitalen Lösungen bei der Transformation ineffizienter Prozesse. Um wiederverwendbare Dienstleistungen in mehreren Kommunen zu unterstützen, suchte das Team nach einer Low-Code-Entwicklungsplattform, die die Entwicklung von Funktionen und deren Wiederverwendung in verschiedenen Applikationen erleichtert.

Nachdem es mit anderen Low-Code-Plattformen experimentiert hatte, entschied sich LGSS für OutSystems, weil es die Agile- und DevOps-Ansätze des digitalen Teams unterstützt, die kollaborative Erstellung neuer Shared Services ermöglicht sowie Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit auf Enterprise-Niveau bietet.

Ein agiler Ansatz für die Entwicklung von Shared Services

Lösung – Die erste App mit OutSystems hat LGSS innerhalb von zwei Monaten entwickelt – eine mobile App, die in den Recyclingzentren für Haushaltsabfälle in Northamptonshire eingesetzt wird. Die Recyclingzentren sind für Anwohner zur Entsorgung von Hausmüll gedacht, konnten aber auch in betrügerischer Weise für Gewerbeabfälle genutzt werden. Dies trieb die Kosten der Kommune in die Höhe und verursachte lange Warteschlangen.

Jetzt können Anwohner mit Nutzfahrzeugen online eine kostenlose Zugangserlaubnis für die Standorte beantragen. Vor Ort nutzen Beamten die neue mobile App von OutSystems mit integrierter Bilderkennungssoftware, um Nummernschilder zu scannen und zu prüfen, ob Fahrzeuge eine Genehmigung haben.

„In zwei Monaten eine Lösung erstellen zu können, ist im öffentlichen Sektor sensationell“, sagt Cheryl Doran, Head of Digital bei LGSS. „Aber OutSystems unterstützt unsere agile Methodik – wir können etwas entwickeln, Feedback sammeln und Änderungen umsetzen. Es ist einfach nicht so kompliziert!“

Eine weitere OutSystems-App, die sich derzeit in der Endphase der Entwicklung befindet, erleichtert es Menschen mit Behinderungen, eine „blaue Plakette“ für behindertengerechte Parkplätze zu beantragen. Die App ersetzt einen langwierigen und aufwendigen Prozess. Künftig sind Online-Anträge mit einer ID-Prüfsoftware eines Drittanbieters und der Druckerei der Plaketten verknüpft.

Anwohner erhalten so einen einfacheren und schnelleren One-Touch-Prozess und können den Antrag in 10 Minuten ausfüllen. Die Kommunen wiederum, die diesen Shared Service nutzen, profitieren von deutlich geringeren Verwaltungskosten. Erwartet wird eine Amortisation innerhalb von neun Monaten.

Wichtig für LGSS ist, dass OutSystems-Apps eine Vielzahl wiederverwendbarer Komponenten bieten. Dies macht die Erstellung zukünftiger Applikationen noch kostengünstiger. „Wir bieten unseren Kommunen eine digitale Plattform für die Entwicklung innovativer gemeinsamer Dienstleistungen. OutSystems spielt dabei eine große Rolle“, sagt Doran. „Die Plattform ist einfach zu benutzen, sie ist vielseitig, und sie erlaubt uns, Komponenten wiederzuverwenden. Dadurch reduziert sich der Zeit- und Kostenaufwand im Vergleich zu kompletten Neuentwicklungen.“

Die Möglichkeit, Komponenten wiederzuverwenden, unterstützt LGSS auch bei seinen Partnerschaften. „Wir sind immer daran interessiert, mit weiteren Kommunen zusammenzuarbeiten. Unser Angebot von gemeinsam nutzbaren und anpassungsfähigen Diensten macht das Ganze einfacher“, sagt Mark Ashton, Interim Managing Director bei LGSS. „Mit OutSystems können wir wiederverwendbare und anpassbare Lösungen anbieten, was kostengünstiger ist. Das bedeutet, dass wir uns von teuren Legacy-Systemen verabschieden und einen besseren ROI erzielen können ­– für uns und unsere Partner.“

Eine Plattform für eine innovative Zukunft

Ergebnisse – Die Apps, die LGSS mit OutSystems erstellt, führen bereits zu erheblichen Kosteneinsparungen. Der Northamptonshire County Council z. B. schätzt, dass sich der durch die Abfallentsorgungs-App minimierte Missbrauch auf Einsparungen von 200.000 Pfund pro Jahr beläuft.

Dank der Multi-Tenancy-Funktionalität in OutSystems werden die Kommunen, die sich für die App für blaue Plaketten angemeldet haben, große Einsparungen erzielen. Die Entwicklungskosten belaufen sich auf etwa ein Drittel der Kosten, die anfallen würden, wenn Kommunen die App selbst entwickelt hätten.

„Einer unserer Existenzgründe ist, öffentlichen Einrichtungen dabei zu helfen, mehr für Bürger zu tun und weniger auszugeben“, sagt Doran. „Die Multi-Tenancy-Funktionen von OutSystems machen es deutlich einfacher, dies zu erreichen.“

Zudem kann das digitale Team schnell Personen mit verschiedenen technischen und nicht-technischen Hintergründen an Bord nehmen und schulen. „OutSystems ist großartig, um den Menschen den Gesamtprozess zu zeigen“, erklärt Doran. „Unsere Entwickler können jetzt über die gesamte Customer Journey nachdenken, statt nur über die spezifische Funktionalität, an der sie gerade arbeiten.“

Im ersten Jahr des Einsatzes von OutSystems hat LGSS acht Apps in Produktion gebracht. Vier weitere Apps befinden sich in Entwicklung. Dabei ist die Plattform ein entscheidender Bestandteil der zukünftigen Strategie des digitalen Teams. „Wir bekommen die Kontrolle, die wir brauchen, und beschleunigen noch dazu die Entwicklung, da wir nicht alles neu erstellen müssen“, sagt Dan Blundell, Digital Technology Manager bei LGSS. „Wir haben Zeit für nützliche Dinge wie Integration und Geschäftslogik – und begegnen keinen der Einschränkungen, die Lieferantenplattformen normalerweise begleiten.“

„Außerdem ist OutSystems ideal für DevOps“, fährt Blundell fort. „Die Plattform funktioniert ähnlich wie ein Software-Team, doch die ganze Komplexität ist abstrahiert und automatisiert. Die Leistungsüberwachung ist integriert. Es ist, als würden wir unsere eigenen Server betreiben, ohne sie mühsam verwalten zu müssen. Wir erhalten alle Einblicke mit sehr wenig Aufwand.“

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit betrachtet das digitale Team die OutSystems-Plattform jetzt als seine Hauptentwicklungsplattform. „Wir ermuntern unsere Mitarbeiter, OutSystems überall zu nutzen, wo es möglich ist“, sagt Doran. „Andere Anbieter können meist nur eine Sache, aber mit OutSystems können wir so gut wie alles umsetzen – und den Rest integrieren wir einfach.“

Content you can’t miss
UK County Council Meets Digital by Default Standard with 100 Percent Digital Public Services

A UK County Council launched a Digital by Default initiative with a low-code platform, making 100% of services accessible online, saving £2.8 million in 3 years.

The City of Shawnee Brightens the Future of Legacy Apps

The City of Shawnee has only one application developer on staff. But with OutSystems, that’s all it takes to mobilize legacy apps, rethink workflow to save time and money, and provide valuable work experience opportunities for local college students.

Oakland Delivers Transformative Digital Services for Residents to Save $1 Million

The City of Oakland wanted to modernize the services it offers its residents. With OutSystems, they delivered eight apps in just 12 months, while saving an estimated $1 million.