Was ist intelligente Automatisierung?

Intelligente Automatisierung bezeichnet den Einsatz von KI, Process Mining, Robotic Process Automation (RPA) und weiteren Technologien zur Automatisierung sich wiederholender und routinemäßiger Aufgaben. Sie wird „intelligent“ genannt, weil die entsprechenden Lösungen mit kognitiven Funktionen ausgestattet sind, durch die sie „lernen“ und sich an veränderte Bedingungen anpassen.

Denken Sie an die Prozesse bei der Beantragung eines Privatkredits. In einer analogen Welt muss die antragstellende Person etliche Papierformulare ausfüllen und eine Vielzahl von Dokumenten wie den Personalausweis und einen Adressnachweis vorlegen. Anschließend muss ein Mitarbeiter all diese Informationen überprüfen und manuell in das Banksystem eingeben. Das Ganze kostet eine Menge Zeit.

Mit intelligenter Automatisierung können Sie z. B. RPA nutzen, um Informationen automatisch zu überprüfen, mit Bank- und Behördendaten abzugleichen und alles in das System übertragen zu lassen. Das Ganze dauert nur wenige Minuten. Multiplizieren Sie dies mit 1.000, 5.000 oder 10.000 Kunden, die einen Kredit beantragen. Sie sehen, wie viel Zeit und Geld die Mitarbeiter und die Bank dadurch sparen können. Und dies ist nur einer der vielen Vorteile intelligenter Automatisierung.

Vorteile intelligenter Automatisierung

Es gibt mehrere Vorteile, von denen Unternehmen durch die Anwendung intelligenter Automatisierung profitieren können:

  • Höhere Effizienz: Durch den Einsatz von Maschinen und maschinenbasierter Arbeit können Unternehmen ihre Effizienz steigern.
  • Mehr Agilität: Mit intelligenter Automatisierung sind Unternehmen in der Lage, schnellere Entscheidungen zu treffen und schneller auf Veränderungen am Markt zu reagieren.
  • Verbesserte Qualität: Da Automatisierung dazu beitragen kann, Variabilität und dadurch verursachte Fehler zu verringern, können Unternehmen qualitativ bessere Ergebnisse erzielen.
  • Größere Sicherheit: Durch die Automatisierung gefährlicher Aufgaben können Unternehmen zudem für erhöhte Sicherheit sorgen.

Vorteile intelligenter Automatisierung

Herausforderungen bei der intelligenten Automatisierung

Menschen sind schon lange von den Möglichkeiten der Automatisierung fasziniert und haben sich von verschiedenen Szenarien mit intelligenteren, denkenden Maschinen unterhalten lassen.


Intelligente Automatisierung: Erwartung vs. Realität


Unternehmen haben mit intelligenter Automatisierung bisher jedoch eher gemischte Erfahrungen gemacht. Kobayashi Pharmaceutical ist ein gutes Beispiel. Das japanische Unternehmen hatte zwar eine Kombination aus RPA-Werkzeugen und Tabellenkalkulationen, die es zur Aggregation und Analyse von Produktverkaufsdaten nutzte. Doch die Suche nach Fehlern des RPA-Prozesses erforderte weiterhin viel manuelle Arbeit.

Warum fällt die Einführung intelligenter Automatisierung Unternehmen so schwer?

Intelligente Automatisierung erhielt in letzter Zeit eine Menge Aufmerksamkeit. Doch der Mensch stand dabei nicht im Mittelpunkt. In den 1990er und frühen 2000er Jahren gab es ein großes Interesse an Prozessen. Es gab einen Zuwachs an Business-Process-Management-Tools, Software für das Workflow-Management sowie Case-Management-Frameworks. In den letzten Jahren hat das Interesse an Technologie weiter zugenommen, insbesondere an fortschrittlichen Technologien wie KI, Machine Learning, RPA und Process Mining.

Dabei scheint es jedoch fast so, als hätten sich die Experten für Business Process Reengineering zu sehr auf Prozesse und Technologie konzentriert und dabei die Menschen aus den Augen verloren.



Schwerpunkt intelligente Automatisierungstechnik

Technologie kann uns helfen, das Leben von Menschen zu verbessern. Das gilt auch für intelligente Automatisierung – aber nur, wenn sie mit dem Fokus auf Menschen eingesetzt wird.

Vor diesem Hintergrund haben wir über einen besseren Weg zur Nutzung intelligenter Automatisierungstechnologien nachgedacht. Wir wollten einen besseren Weg finden, der einen mehr auf Menschen ausgerichteten Ansatz verfolgt und ganzheitlich betrachtet, wie Menschen, Prozesse und Technologie zusammenarbeiten, um uns beim Erreichen von Geschäftszielen zu unterstützen.

3 Grundsätze für eine erfolgreiche Implementierung intelligenter Automatisierung

Um Initiativen zur Automatisierung von Geschäftsprozessen erfolgreich zu gestalten, sind drei wichtige Grundsätze zu beachten:

  • Der Mensch steht im Mittelpunkt: Menschen, Prozesse und Technologien müssen zusammenwirken, um Ziele des Unternehmens zu erreichen.
  • Seien Sie transformativ: Gehen Sie von den Unternehmenszielen aus, um herauszufinden, welche Technologien in der Praxis gut dazu passen.
  • Seien Sie anpassungsfähig: Denken Sie die dynamische, sich verändernde Natur unserer Welt immer mit. Die Dinge bleiben selten beim Alten. Eine clevere Automatisierung sollte die sich immer wieder verändernde Geschäfts- und Wettbewerbslandschaft berücksichtigen und in der Lage sein, sich anzupassen und zu verändern.

Die richtige Anwendung intelligenter Automatisierung

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie intelligente Automatisierung erfolgreich umsetzen, empfehlen wir Ihnen unser Webinar Re-Examining Intelligent Automation. In der Session berichtet der internationale Distributor Redington Gulf davon, wie das Unternehmen seine Geschäftsprozesse ganzheitlich optimiert hat, um einen langfristigen, nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist unsere Case Study zum Thema intelligente Automatisierung.