OutSystems für

Hochschulen

Bewältigen Sie die digitale Transformation mit Exzellenz

Der Spagat zwischen einer überzeugenden User Experience für Studierende und der Instandhaltung von Legacy-Systemen gestaltet sich für Hochschulen schwieriger denn je.

Erfahren Sie, wie die Georgia Tech nach einem Jahr mit OutSystems 540.000 US-Dollar eingespart hat.

Möchten Sie wissen, wie OutSystems Sie bei Ihren spezifischen Anforderungen unterstützen kann?

Laden Sie den Report herunter, um zu erfahren, wie Sie Ihre digitale Transformation beschleunigen.

Der Wettbewerb um Studierende ist so hart wie nie. Zugleich eröffnen neue Lernmodelle neue Möglichkeiten. Hochschulen müssen in der Lage sein, die neuesten Content-Delivery-Methoden auf allen Plattformen anzubieten.

CIOs in Hochschulen ringen damit, zukunftsorientierten und technologiebegeisterten Kunden veraltete Systemen zu bieten, die andauernde Investitionen und Wartungsmaßnahmen erfordern und den Anforderungen von Hochschulen und Studierenden nicht immer gerecht werden.

Es gibt einen besseren Weg, die gewünschte Technologie und die benötigten Informationssysteme zu liefern – ohne kostspielige Einstellungen oder Outsourcing. Die Low-Code-Applikationsentwicklung mit OutSystems ermöglicht eine erfolgreiche und umfassende digitale Transformation, die alle Anforderungen an moderne Bildung erfüllt.

Erfahren Sie, wie die Kent State University 3.000 weniger Helpdesk-Anfragen erreichte.

Schaffen Sie überzeugende digitale Erlebnisse für Rekrutierung, Immatrikulation und Engagement

Bieten Sie außergewöhnliche Benutzererlebnisse wie einen nahtlosen Wechsel vom Desktop-Computer zu mobilen Endgeräten. Tragen Sie dazu bei, dass Bewerbung und Studium Spaß machen.

Mit der Low-Code-Entwicklungsplattform von OutSystems kann Ihre Hochschule geringe Einschreibungen und hohe Abbruchquoten verhindern. Dabei hilft zum Beispiel das Angebot von überzeugenden Rekrutierungs-, Einschreibungs- und Kurs-Applikationen für alle Plattformen. Den Kern einer App erstellen Sie nur einmal. Die Anpassungen für jedes einzelne Gerät sind in wenigen Stunden fertig.

Dadurch reduziert sich Ihre Entwicklungszeit drastisch und Ihre IT-Ressourcen werden optimal eingesetzt.

Verbessern Sie die Datenanalyse und steigern Sie Ihre Agilität

Steigern Sie die Effizienz und vergessen Sie kostspielige Tabellenkalkulationen, Papierformulare und Punktlösungen, indem Sie Immatrikulationen, Zahlungskontrollen, Kursbewertungen und andere operative Prozesse transformieren.

Mit der OutSystems-Plattform kann Ihre Hochschule die Datenanalyse verbessern und manuelle und teilautomatisierte Prozesse auf digitale Lösungen übertragen. Erstellen Sie schnell Applikationen für den Betrieb, reduzieren Sie zeitaufwändige Aufgaben und erhöhen Sie die Qualität von Daten.

So haben Ihre Mitarbeitenden mehr Zeit für Studierende und können bessere Entscheidungen treffen.

Steigern Sie den Nutzwert von Studierendeninformationssystemen

Wie einfach können Sie neue Lösungen und moderne Services für (zukünftige) Studierende, Dozierende und Mitarbeitende anbieten? 2018 berichtete Gartner, dass die meisten der heute verwendeten Studierendeninformationssysteme auf veralteter Technologie basieren, die Innovationen behindert. Solche Systeme zu ersetzen, muss nicht teuer sein oder Institutionen und Studierende negativ beeinträchtigen.

Mit der OutSystems-Plattform bringen Sie Ihr Studierendeninformationssystem ins 21. Jahrhundert. Integrieren Sie Applikationen einfach mit einem Klick in jedes bestehende Studierendeninformationssystem oder in Ihre eigene Backoffice-Lösung.

Erfahren Sie mehr darüber, wie OutSystems Ihnen helfen kann, Ihre digitale Transformation zu verwirklichen.

OutSystems für Hochschulen

Solution Brief herunterladen

Neue digitale Erlebnisse für Studierende

Solution Brief herunterladen

Die digitale Transformation Ihrer Hochschule ist in greifbarer Nähe.

Als ein von Gartner und Forrester anerkannter Leader in der Low-Code-Entwicklung hat OutSystems zahlreichen Hochschulen geholfen, ihren Anwendungsbacklog drastisch zu reduzieren, Entwicklungskosten zu senken, neue Apps in Legacy-Systeme zu integrieren und Studierenden über alle Kanäle hinweg nahtlose Nutzungserlebnisse zu bieten.

Laden Sie den OutSystems-Report herunter

Der Status quo der Applikationsentwicklung für Hochschulen

Unseren Erhebungen zufolge stehen Hochschulen vor zahlreichen Herausforderungen, die digitale Innovationen verlangsamen oder verzögern. Wenn die Entwicklung digitaler Services für Studierende oder mobiler Apps sowie andere Bemühungen zur digitalen Transformation in immer länger werdenden Warteschlangen der IT stecken zu bleiben scheinen, sind Sie nicht allein.

Über 3.300 IT-Fachkräfte haben ihre Erkenntnisse in einem der umfassendsten Forschungsberichte zum Status quo der Applikationsentwicklung geteilt.

In dieser Kurzfassung beleuchten wir, wie Hochschulen bei einer Vielzahl von Leistungskennzahlen für die App-Entwicklung abschneiden.

Der Status quo der Applikationsentwicklung - Branchenreport für den Hochschulsektor


Laden Sie Ihr Exemplar herunter

form is being loaded...

Der Status quo der Applikationsentwicklung 2019 – Branchenreport für Hochschulen

Report erhalten

Der Status quo der Applikationsentwicklung - Branchenreport für den Hochschulsektor